Gottesdienst aus Berlin

20.06.2004 - 09:30 UHR
evangelischer Gottesdienst
"Frieden - ein Zuhause schaffen" zwischen Knast und Kanzleramt

Im Zentrum Lehrter Straße, mitten im Herzen Berlins, errichtet die Stadtmission einen Ort des Glaubens, der Hoffnung und des Handelns. Menschen können sich hier begegnen. Menschen die Hilfe brauchen und Menschen die helfen möchten. Mit der Gottesdienstübertragung aus dem Zentrum Lehrter Straße möchte der Direktor der Berliner Stadtmission Hans-Georg Filker ein Zeichen setzen und zum Glauben bewegen.

 

Der Anfang ist gemacht

Unterstützung erhält Hans-Georg Filker dabei von seinen Mitarbeitern, die sich im Gottesdienst zu Wort melden und von ihren Erfahrungen im Jugendgästehaus, der Notübernachtung, der Freundeslounge oder dem geistlichen Zentrum berichten. All diese Begegnungsstätten verbinden Glauben und Handeln und sind ein unschätzbarer Beitrag zum sozialen Frieden.

 

Das Projekt braucht Unterstützung

Dieses Engagement braucht Herzen, Köpfe und Geld. Mit Hilfe der Kampagne „20.000 qm gute saat für berlin“ hofft die Stadtmission noch weitere Unterstützung zu finden, um Menschen, die an den Rändern der Gesellschaft stehen, wirkungsvoll zu helfen, ihnen ein Zuhause anzubieten und damit eine neue Perspektive für die Zukunft.